Veranstaltungen

Eltern Kind Gruppe: Erziehungskompetenzen stärken

Freitagsgruppe 08:30 - 11:00 Uhr bei Frau Kerstin Ziegler
Fr 23.10.2020 08:30 Uhr bis 11:00 Uhr
Pfarrheim
Schwabmünchen St. Michael
mögliche Themen können sein:
Gruppenbild mit Fußdruck, Wie verändern sich Füße? Nutzen von Füßen
Schwungtuch_ Förderung der Gruppendynamik – wildere Charaktere besänftigen
Erntedank: Kennen lernen dieses kirchlichen Festes: Wofür danken wir?
Der Kürbis: Erstnahrungsmittel nach der Milch: Kürbisschnitzerei für die Größeren
Herbst Kastanien/Blätter/ Kreatives:, Förderung de Fantasie bei Groß und Klein KW43: Thema Laternen basteln: Laternen für Kleinkinder gestalten lernen
St.Martin; Einmal wie St. Martin sein 0 Vorbildergeschichten für Kinder und Erziehung
Einführung in das Malen mit Wasserfarben: Papierqualität, Pinselgröße etc.
Kindergarten Besuch, Wie kann ich mein Kind sanft auf den Kindergarten vorbereiten?
Trennungsschmerz lindern
Nikolaus: Vorbild mit biblischen Geschichten: Was macht der Nikolaus?
Adventbastelei, Advent mit Kindern gefahrlos gestalten
Fr 23.10.2020 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr
Alte Schule
Stettenhofen Jesus der gute Hirte
mögliche Themen können sein:
Kindergarten – Schule, das Familienleben verändert sich
• Familienzuwachs – wie geht das Geschwisterkind damit um?
• Probleme und Chancen einer Patchworkfamilie
• Kinder und Fernsehen: Ab wann? Welche Sendungen? Dauer?
• Altersgerecht Fernsehen
• Kinder und Medien
• Osterbräuche früher und heute
• Achtsamkeit für das Positive im Alltag
• Was bedeutet „glücklich sein“ für uns
• Welche Rituale gibt es in unserer Familie
• Urlaub mit Kleinkind – Wie ist das umsetzbar
• Vatertag: Was tut meiner Beziehung gut?
• Wichtige Stationen im Leben
• Meine Netzwerke
• Meine Ziele und Visionen
• Gesunde Ernährung – geht das überhaupt noch?
• Zahnpflege – Zahnarztbesuch
• Fasching – Eine Möglichkeit in eine andere Rolle zu schlüpfen
• Bräuche rund um den Fasching
• Schlaf Kindlein schlaf, verflixt noch mal
• Bedürfnisse der Kinder erkennen und achten
• Bücher faszinieren schon die Kleinsten
• Reflexion – Beobachtung der Kinder im freien Spiel
• Spaß an Bewegung vermitteln
• Woran denkst du beim Wort Frühling
Fr 23.10.2020 09:00 Uhr bis 10:45 Uhr
Pfarrheim Haus Hildegundis
Zusmarshausen Maria Immaculata
Eltern und Kinder treffen sich hier, um gemeinsam zu spielen und neue Erfahrungen zu sammeln. Eltern haben hier die Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen, Erfahrungen auszutauschen, Elternrolle und Erziehungsaufgabe zu bedenken und zu diskutieren.

mögliche Themen in den Stunden können sein:
Märchenstunde: Wirkung von Märchen in der Erziehung
Formen (Knetmasse): Einfach ohne Chemie für Kinder selber herstellen
Obst: Welche sind für Kleinkinder geeignet?
Gemüse: Welche sind für Kleinkinder geeignet
Bewegungsstd. mit Tanz, Bewegungsförderung= Motorikförderung
Tiere mit Maske basteln:: Tiere und Ihre Geräusche: akustisches Lernen bei Kindern
Namenstagsfeier : z.B. was ist ein Namenstag? Wo kommt der her?
Ostereierfärben: natürliche Farben einfach selbst gemacht: Farbstoffe versus Chemie
Osternest bauen, Ostern und seine Tradition: Ostern mit Kindern einfach anders
Maitanz Bewegungstd.: Förderung des Gleichgewichtssinnes
Salzteig: Wie backt man Salzteig? Wozu kann man ihn nutzen?
Muttertag: Anerkennung der Mutter, auch wenn die Kinder noch zu klein sind, es selber zu zeigen
Bauernhofbesuch: intervenierte Tierpädagogik: Tiere helfen in vielen Situationen: Infos zur Haltung von Landtieren
Vatertag: Der Vater als Superheld. Das Vorbild Vater.
Was findet man alles im Wald auf dem Boden? Wo kommt es her? Basteln mit Schätzen
Blumen säen, Gartenarbeit als „erste“ Verantwortung für Kinder
Farben mit Tücher, Farblehrer für groß und klein
Motorik mit Naturmaterial fördern
Feuerwehr Besichtigung: Aufgaben und Leitsätze
Spielplatzbesuch: Gefahrenquellen, erste Hilfe Möglichkeiten auf dem Spielplatz

Begrüßung Kennenlernen
Gruppenbild mit Fußdruck, Wie verändern sich Füße? Nutzen von Füßen
Schwungtuch_ Förderung der Gruppendynamik – wildere Charaktere besänftigen
Erntedank: Kennen lernen dieses kirchlichen Festes: Wofür danken wir?
Der Kürbis: Erstnahrungsmittel nach der Milch: Kürbisschnitzerei für die Größeren
Herbst Kastanien/Blätter/ Kreatives:, Förderung de Fantasie bei Groß und Klein KW43: Thema Laternen basteln: Laternen für Kleinkinder gestalten lernen
St.Martin; Einmal wie St. Martin sein 0 Vorbildergeschichten für Kinder und Erziehung
Einführung in das Malen mit Wasserfarben: Papierqualität, Pinselgröße etc.
Kindergarten Besuch, Wie kann ich mein Kind sanft auf den Kindergarten vorbereiten?
Trennungsschmerz lindern
Nikolaus: Vorbild mit biblischen Geschichten: Was macht der Nikolaus?
Adventbastelei, Advent mit Kindern gefahrlos gestalten

Eltern Kind Gruppe: wichtige Erziehungsthemen für Eltern von Kleinkindern

Freitagsgruppe 09:00 -11:30 Uhr bei Frau Johanna Reimer
Fr 23.10.2020 09:00 Uhr bis 11:30 Uhr
Pfarrheim
Schwabmünchen St. Michael
mögliche Themen, die individuelle festgelegt werden, können sein (manche Themen werden auch zwei- oder dreiwöchig am Stück oder im Wechsel angeboten):
Förderung der Sprachentwicklung durch Vorlesen
Phantasie und Vorstellungskraft fördern durch Geschichten und Märchen
Feste kindgerecht gestalten und feiern
Kreativ gestalten mit Material - kneten, kleben, malen
Wahrnehmungsübungen für Groß und Klein - Spielen mit allen Sinnen
Tanz und Rhythmik, musikalische Früherziehung
Jahreszeitliche Gestaltung der Gruppentreffen durch Lieder, Spiele und
Aktionen
Dem Frühling entgegengehen
Sommerzeit in der Eltern-Kind-Gruppe
Den Herbst mit allen Sinnen erleben
Winterzeit in der Eltern-Kind-Gruppe
Naturerfahrungen mit Kleinkindern
Glauben (er)leben
Beten mit Kleinkindern
Möglichkeiten zur Konfliktlösung unter Kindern einüben
"Nachgeben" lernen! - mein Spielzeug - dein Spielzeug?
Teamwork erlernen - gemeinsames Basteln und Spielen
Fr 23.10.2020 09:30 Uhr bis 12:00 Uhr
Pfarrheim
Biberbach St. Jakobus maj.
Mögliche Themen in unseren Treffen können sein:
• Ich brauche eine Auszeit!
• Leben mit 3 Generationen unter einem Dach – wie kann das gut gehen?
• Alleinerziehend
• Regeln machen – Regeln halten
• Erschöpft und ausgelaugt – kleine Inseln der Ruhe finden
• Als wir noch Kinder waren, war alles anders…
• Spielen Jungen anders als Mädchen
• Fingerspiele für Kinder – Wichtig oder nicht?
• Wie wichtig sind Rituale für Kinder
• Zurück in den Beruf, wann ist der richtige Zeitpunkt?
• Was hat mein Kind in der letzten Woche gut gemacht?
• Was ändert sich im Leben mit Kindern?
• Impfen – Vorteile und Nachteile
• Das Kind Kind sein lassen! Werden die Kinder heutzutage „überfördert“?
• Wer war St. Martin?
• Wie war das mit Weihnachten?
• Welche Bräuche werden heutzutage noch weitergegeben?
• Kirchenbesuch mit Kindern
• Kinder und das Handy bzw. Tablet
• Sauberkeitserziehung
• Wie bereite ich mein Kind auf den Kindergarten vor?
• Homöopathie für Kinder?
• Wie gehe ich mit den Ängsten meines Kinds um?
Fr 23.10.2020 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr
Pfarrheim
Batzenhofen St. Martin
Gemeinsam mit Mama, Papa, Oma oder Opa können alle Kinder ab ca. 6 Monaten gemeinsam singen und spielen.
Wir beginnen unser Treffen mit einem gemeinsamen Begrüßungslied. Anschließend freuen sich schon alle auf die bekannten Fingerspiele, Kinderlieder und natürlich das Kasperle.
Nach einem kurzen Tischgebet gehen wir dann zur gemeinsamen Brotzeit über.
Im Anschluss dürfen sich alle Kinder mit den Spielsachen der Gruppe beschäftigen und können so das gemeinsame Spiel üben. Die Eltern tauschen sie zu den Erziehungsfragen aus und lernen viel über Ihre Kinde rund deren Sozialverhalten.
Am Ende verabschieden wir uns dann alle wieder mit unserem Schlusslied.
Haben Sie auch ein Kind im Alter ab 6 Monaten und möchten sie sich gerne mit anderen Eltern austauschen? Mögliche Themen können sein:
• Die Rolle der Frau in der heutigen Gesellschaft (Zukunft)
• Auswirkungen der Gesundheitsreform
• Auseinandersetzung mit dem neuen Kindergartengesetz
• Integration von unterschiedlichen Kulturen und Religionen – Ängste und Chancen • Wie stelle ich mir eine ideale – gesunde – lebensfähige Gesellschaft für Familien vor?
• Berücksichtigung von Familien im Berufsalltag – Arbeitgeber
• Religiöser Feste im Kirchenjahr
• Auseinandersetzung mit eigenen religiösen Fragen
• Anregungen zur religiösen Erziehung
• Verstehen lernen religiöser Traditionen
• Impulse für kindgemäßes Feiern religiöser Feste
• Mit Kindern beten
• Zur eigenen Mitte kommen – Einführung in die Meditation • Reflexion unseres Ernährungsverhaltens
• Krankheiten vorbeugen?
• Impfen- Ja oder Nein
• Arzt oder Heilpraktiker?
• Mein Kind bekommt Zähne
• Vollwerternährung für Kinder
• Allergien – was können wir tun?
• Sport – ein Teil meines Lebens?
• Bewusste Ernährung oder Radikalkur
„Diät“?
• Meine Eltern werden alt/sind ein Pflegefall



Dann sind Sie herzlich willkommen.

Mittwoch von 9.00 Uhr bis 10.30 Uhr

Und Freitags von 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr

Nähere Informationen zu den Gruppen erhalten Sie im Pfarrbüro zu den Öffnungszeiten.

Beide Eltern-Kind-Gruppen treffen sich im Pfarrsaal.

"Jakob Fugger, Dame, König-Matt"

Auf dem Weg durch Augsburg und dem Leben der Fugger- Stadtführung
Fr 23.10.2020 14:00 Uhr
vor dem Rathaus Augsburg - Ende in der Fuggerei
Friedberg Bürgernetz
Lassen Sie sich von Florian Kreis die große Persönlichkeit Jakob Fugger, dem reichsten Mann aller Zeiten, in verschiedene Szenen als Theater beibringen. Eine Gästeführerin empfängt Sie vor dem Augsburger Rathaus und wird Ihnen auf dem Weg durch Augsburg viele Wissenswerte Hintergründe zum Leben der Fugger liefern.

Anmeldung: 0821-21702418 Christine Koller

Kreativangebote im Kloster - Töpfern mit Herz, Hand und Verstand - Einführung in die Tontechniken

Seht, wie Ton in der Hand des Töpfers, so seid ihr in meiner Hand. Jer 18,6
Fr 23.10.2020 14:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Klostergebäude
Klosterlechfeld Maria Hilf
„Tauche ein in die gegensätzliche Welt des Tons. Warm und kalt, weich und hart, zerbrechlich und stabil…Erde und Stein. Beim Töpfern lernst Du nicht nur die Grenzen des Materials und Deine eigenen Grenzen kennen – Du lernst auch los zu lassen und zu akzeptieren, dass Du nicht allein für das Ergebnis verantwortlich bist.“
Fr 23.10.2020 17:00 Uhr
Pfarrheim
Schwabmünchen St. Michael
Kein Michaeli-Markt, kein Plärrer, kein Oktoberfest... Wir holen die bayerische Stimmung zu uns.

Anfangszauber und Alltagsfragen - Paulus und seine Gemeinden

"Prüft alles und behaltet das Gute!" (1Thess 5,21) - Der erste Brief an die Thessalonicher
Sa 24.10.2020 09:30 Uhr
Provinzhaus der Dillinger Franziskanerinnen
KEB im Bistum Augsburg
Die Briefe des Apostels Paulus sind die ältesten Schriften des Neuen Testaments. Sie sind Zeugnisse aus den Anfängen des Christentums. In ihnen spiegeln sich die unterschiedlichen Situationen der jungen Gemeinden und die verschiedenen Herausforderungen, denen sie sich stellen mussten. Die Briefe zeigen somit etwas vom Ringen der frühen Christen um ein tieferes Verständnis des Glaubens und der damit verbundenen Praxis.
Die drei Seminartage geben Einblick in verschiedene Paulusbriefe und erschließen die Texte für das Christsein heute.

Termine

Samstag, 24. Oktober 2020
"Prüft alles und behaltet das Gute!" (1Thess 5,21)
Der erste Brief an die Thessalonicher

Samstag, 14. November 2020
"Freut euch im Herrn zu jeder Zeit!" (Phil 4,4)
Der Brief an die Philipper

Samstag, 05. Dezember 2020
"Nimm ihn auf wie mich!" (Phlm 17)
Brief an Philemon

Jede Einheit kann auch einzeln belegt werden. Keine Vorkenntnisse erforderlich.

Anmeldung schriftlich oder telefonisch erforderlich: (0821) 3166 8821.