Veranstaltungen der KEB

Mo.
27.06.22 08:30 - 10:00
Pfarrheim
Lützelburg St. Georg
Sport- und Gymnastik
jeden Montag, Treffpunkt Bichelstr. am Wald
Mo.
27.06.22 09:00 - 11:30
Pfarrheim
Schwabmünchen St. Michael
Mutter-Kind-Gruppe
Eltern-Kind-Gruppen bieten den idealen Rahmen, um junge Eltern in ihrem erlebnisreichen und verantwortungsvollen Lebensabschnitt mit kleinen Kindern zu begleiten.

Hier können die Eltern nicht nur Kontakte knüpfen und aktuelle (Erziehungs-) Probleme besprechen. Sie lernen auch Möglichkeiten zum Umgang mit den Kindern kennen, erlangen eine realistische Einsicht in das altersentsprechende Verhalten ihres Kindes und können so ihr Erziehungsverhalten immer wieder neu reflektieren. Darüber hinaus erhalten sie ganz praktische Anregungen für die Gestaltung der Beziehung zu ihrem Kind und für die Beschäftigung mit dem Kind. Die Gruppe bietet Informationen und liefert einen Diskussionsraum über pädagogische, psychologische, gesellschaftliche und politische Zusammenhänge mit Blick auf die Familie.

Die Kinder werden in ihrer ganzheitlichen Entwicklung durch die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme mit anderen Kindern und Eltern unterstützt.

Die Schulung und Weiterbildung der Gruppenleiter/innen erfolgt durch regelmäßige Kurse.

Die Eltern-Kind-Gruppen richten sich in der Regel an acht bis zehn Mütter bzw. Väter mit ihren 0-3 jährigen Kindern. Die Treffen finden regelmäßig einmal in der Woche statt und dauern ca. 1 1/2 Stunden. Es wird gemeinsam mit anderen Kindern gespielt, gesungen, Brotzeit gemacht und kreativ experimentiert.

Bei Interesse an einer Gruppe melden sie sich bitte auf jeden Fall vorab bei der Gruppenleitung, um freie Plätze und aktuelle Termine zu erfahren.
Ausschnitte aus unseren Themen:
10.01. Wenn die Kleinen größer werden - Freiräume für Kinder aber auch Eltern schaffen
17.01. Selbstständige Kinder - wie geht das?
24.01. Selbstbewusstsein erlangen, loben alleine hilft nicht viel, Taten sind es, die Kinder wachsen lassen
31.01. Mit Kinder leben ( und ) lernen
07.02. Teilen lernen (mein Spielzeug - dein Spielzeug?)
14.02. Spielregeln erleichtern den Umgang miteinander
21.02. Rituale sind wichtig für Kleinkinder - Gestaltung der Gruppentreffen -
28.02. Netzwerke für junge Familie Großeltern, Verwandtschaft, Freunde, Nachbarn, Gemeinde
07.03. Kinder lernen Kontakte knüpfen – Förderung des Sozialverhaltens im Freispiel
14.03. Gemeinsam sind wir stark – Entwicklung der Gruppenfähigkeit bei Kleinkindern
21.03. Die Schwiegermutter: Einbinden in den Erziehungsvorgang, ja, aber wieviel ist gut/nötig?
28.03. Kinderstreit - wie lernen Kinder Konflikte zu lösen?
04.04. Gemeinsam Konflikte lösen
11.04. Sensibilisierung für das eigene und das andere Kind - Beobachtungsübungen
25.04. Entwickelt sich mein Kind richtig?
02.05. Bindung durch körperliche Nähe am Beispiel von Finger- und Kniereiterspielen
09.05. Anregung der Feinmotorik durch Fingerspiele
16.05. Förderung der Motorik durch Bewegungsspiele
23.05. Hilfe, mein Kind ist aggressiv - vom Sinn kindlicher Aggressionen
30.05. Aggressionsabbau durch Bewegung, Tanz und Sport
13.06. Starke Junge und Mädchen – Förderung in Entwicklung und Erziehung
20.06. Kinderkrankheiten erkennen und richtig handeln
27.06. Einfache Hausmittel in der Naturheilkunde
04.07. Schlafstörungen bei Kleinkindern – Rituale können helfen
11.07. Entspannungsübungen für Eltern und Kinder
18.07. Wie unterstütze ich mein Kind beim Sauber- und Trocken werden
25.07. Gesunde Ernährung von Anfang an
01.08. Geschwister – ein Herz und eine Seele?
08.08. Die Großeltern - Zeit und Muße für die Kinder - gönnen wir es Ihnen!?
Mo.
27.06.22 09:00 - 11:30
Pfarrheim
Schwabmünchen St. Michael
Mutter-Kind-Gruppe
Eltern-Kind-Gruppen bieten den idealen Rahmen, um junge Eltern in ihrem erlebnisreichen und verantwortungsvollen Lebensabschnitt mit kleinen Kindern zu begleiten.

Hier können die Eltern nicht nur Kontakte knüpfen und aktuelle (Erziehungs-) Probleme besprechen. Sie lernen auch Möglichkeiten zum Umgang mit den Kindern kennen, erlangen eine realistische Einsicht in das altersentsprechende Verhalten ihres Kindes und können so ihr Erziehungsverhalten immer wieder neu reflektieren. Darüber hinaus erhalten sie ganz praktische Anregungen für die Gestaltung der Beziehung zu ihrem Kind und für die Beschäftigung mit dem Kind. Die Gruppe bietet Informationen und liefert einen Diskussionsraum über pädagogische, psychologische, gesellschaftliche und politische Zusammenhänge mit Blick auf die Familie.

Die Kinder werden in ihrer ganzheitlichen Entwicklung durch die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme mit anderen Kindern und Eltern unterstützt.

Die Schulung und Weiterbildung der Gruppenleiter/innen erfolgt durch regelmäßige Kurse.

Die Eltern-Kind-Gruppen richten sich in der Regel an acht bis zehn Mütter bzw. Väter mit ihren 0-3 jährigen Kindern. Die Treffen finden regelmäßig einmal in der Woche statt und dauern ca. 1 1/2 Stunden. Es wird gemeinsam mit anderen Kindern gespielt, gesungen, Brotzeit gemacht und kreativ experimentiert.

Bei Interesse an einer Gruppe melden sie sich bitte auf jeden Fall vorab bei der Gruppenleitung, um freie Plätze und aktuelle Termine zu erfahren.

10.01. Mit Kinder leben ( und ) lernen
17.01. Teilen lernen (mein Spielzeug - dein Spielzeug?)
24.01. Spielregeln erleichtern den Umgang miteinander
31.01. Rituale sind wichtig für Kleinkinder - Gestaltung der Gruppentreffen -
07.02. Netzwerke für junge Familie Großeltern, Verwandtschaft, Freunde, Nachbarn, Gemeinde
14.02. Kinder lernen Kontakte knüpfen – Förderung des Sozialverhaltens im Freispiel
21.02. Gemeinsam sind wir stark – Entwicklung der Gruppenfähigkeit bei Kleinkindern
28.02. Kinderstreit - wie lernen Kinder Konflikte zu lösen?
07.03. Gemeinsam Konflikte lösen
14.03. Sensibilisierung für das eigene und das andere Kind - Beobachtungsübungen
21.03. Entwickelt sich mein Kind richtig?
28.03. Bindung durch körperliche Nähe am Beispiel von Finger- und Kniereiterspielen
04.04. Anregung der Feinmotorik durch Fingerspiele
11.04. Förderung der Motorik durch Bewegungsspiele
25.04. Hilfe mein Kind haut - Vom Sinn kindlicher Aggressionen
02.05. Aggressionsabbau durch Bewegung
09.05. Starke Junge und Mädchen – Förderung in Entwicklung und Erziehung
16.05. Kinderkrankheiten erkennen und richtig handeln
23.05. Einfache Hausmittel in der Naturheilkunde
30.05. Schlafstörungen bei Kleinkindern – Rituale können helfen
13.06. Entspannungsübungen für Eltern und Kinder
20.06. Wie unterstütze ich mein Kind beim Sauber- und Trocken werden
27.06. Gesunde Ernährung von Anfang an
04.07. Geschwister – ein Herz und eine Seele?
11.07. Förderung der Sprachentwicklung durch Fingerspiele und Lieder
18.07. Das Trotzalter – eine wichtige Entwicklungsphase
25.07. Die Schwiegermutter und Oma - Teilhaben lassen und so das Verhältnis optimieren
01.08. Vater, Mutter, Kind - aber auch noch Ehepaar - Möglichkeiten zur Abgrenzung
08.08. Förderung der Motorik durch Bastelarbeiten mit gesammelten Naturmaterialien
Mo.
27.06.22 09:00 - 10:30
Pfarrheim
Gersthofen St. Jakobus maj.
Eltern-Kind-Gruppe
wöchentlich, außer Ferien
mögliche Themen in unseren Gruppenstunden können sein:
Netzwerke für junge Familien, Großeltern, Verwandtschaft, Freunde, Nachbarn, Gemeinde
Gemeinsam sind wir stark - Entwicklung der Gruppenfähigkeit bei Kleinkindern
Kinderstreit - wie lernen Kinder Konflikte zu lösen
Depressionen oder schlechte Tage? Erfahrungsaustausch
Vorsorgeuntersuchungen in der SSW - jedes Leben zählt, oder?
Kindergartenplatzvergabe Schmetterlinge basteln aus Papptellern
Unfälle bei Kleinkindern - ständig blaue Flecken, Schürfwunden und Co.
Wann ist der richtige Zeitpunkt, um wieder arbeiten zu gehen und gibt es den überhaupt?
Mo.
27.06.22 09:30 - 12:00
Pfarrheim
Biberbach St. Jakobus maj.
Mutter-Kind-Gruppe
Mögliche Themen in unseren Treffen können sein:
• Wichtige Stationen im Leben
• Meine Netzwerke
• Meine Ziele und Visionen
• Gesunde Ernährung – geht das überhaupt noch?
• Zahnpflege – Zahnarztbesuch
• Schlaf Kindlein schlaf, verflixt noch mal
• Bedürfnisse der Kinder erkennen und achten
• Bücher faszinieren schon die Kleinsten
• Reflexion – Beobachtung der Kinder im freien Spiel
• Spaß an Bewegung vermitteln
• Impfen – Vorteile und Nachteile
• Das Kind Kind sein lassen! Werden die Kinder heutzutage „überfördert“?
• Wer war St. Martin?
• Wie war das mit Weihnachten?
• Welche Bräuche werden heutzutage noch weitergegeben?
• Kirchenbesuch mit Kindern
• Kinder und das Handy bzw. Tablet
• Sauberkeitserziehung
• Wie bereite ich mein Kind auf den Kindergarten vor?
• Homöopathie für Kinder?
• Wie gehe ich mit den Ängsten meines Kinds um?
Mo.
27.06.22 09:30 - 11:30
Pfarrheim
Großaitingen St. Nikolaus
Eltern-Kind-Gruppe
Mögliche Themen in unserer Gruppe können sein:
1. Eltern sein - Partner bleiben
2. Was mir gut tut
3. Schwiegermütter - Unterstützung bei der Erziehung oder Auseinandersetzung
4. Heimliche Miterzieher
5. Wie viel Unterstützung bei der Erziehung erwarte/möchte ich von meinen Eltern
6. Seele Baumeln lassen
7. Mit Kindern beten
8. Alte Kinderspiele, spielen ohne Spielzeug
9. Wie kann ich die Kinder draußen beschäftigen - Spiele für draußen
10. "Typisch Einzelkind"
11. Besitzen und teilen
12. Geschwisterkind-Geschwisterleid
13. Eifersucht unter Geschwistern
14. Impulse für kindgerechtes feiern religiöser Feste
15. Karriere und Kind - ist das vereinbar?
16. Wie hoch ist der Stellenwert in der Gesellschaft, wenn man "nur" bei den Kindern zu Hause ist?
17. Kindergarten - Schule, das Familienleben verändert sich
18. Familienzuwachs - wie geht das Geschwisterkind damit um?
19. Probleme und Chancen einer Patchworkfamilie
20. Kinder und Fernsehen: Ab wann? Welche Sendungen? Dauer?
21. Förderung der Sprachentwicklung durch Fingerspiele und Lieder
22. Das Trotzalter – eine wichtige Entwicklungsphase
23. Einfache Hausmittel in der Naturheilkund
24. Kinderstreit – wie lernen Kinder Konflikte lösen?
25. Schlafstörungen bei Kleinkindern – Rituale können helfen
Mo.
27.06.22 09:30 - 11:00
Laurentiushaus
Bobingen St. Felizitas
Eltern-Kind-Gruppe
Eltern und Kinder treffen sich hier, um gemeinsam zu spielen und neue Erfahrungen zu sammeln. Eltern haben die Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen, Erfahrungen auszutauschen, Elternrolle und Erziehungsaufgaben zu bedenken und zu diskutieren.
Eltern-Kind-Gruppen sind offen für alle Mütter und Väter mit Kindern , unabhängig von Lebensgeschichte oder Lebensentwürfen, Konfession oder Nationalität.

Die Familien haben die Möglichkeit andere Eltern in derselben Situation kennen zu lernen und sich auszutauschen. Die Eltern verbringen zusammen mit ihren Kindern intensive Zeit. Die Kinder erfahren im gemeinsamen Spielen und Singen die Freude an der Sprache und der Bewegung.
Mo.
27.06.22 10:00 - 11:30
Pfarrzentrum
Dinkelscherben St. Anna
Sport- und Gymnastik
Jung bleiben mit Körper, Geist und Seele
Ganzheitliches Gedächtnistraining bezieht alle Sinne und beide Gehirnhälften ein. Nachweislich verbessert es die Durchblutung und den Stoffwechsel des Gehirns, was zu einer Steigerung der allgemeinen Lernfähigkeit führt. Die gleichzeitige Aktivierung des gesamten Organismus hebt das körperliche und geistige Wohlbefinden.

Ganzheitliches Gedächtnistraining wird von Menschen jeglichen Alters sowie in jeder Lebensphase sehr geschätzt. Es beeinflusst die Lernfähigkeit und Aufnahmebereitschaft des Gehirns deutlich positiv und führt zu einer höheren geistigen Effizienz. Deshalb ist es auch für Kinder, Jugendliche und Berufstätige interessant. Mit gezieltem Training kann u.a. die Merkfähigkeit, die Wahrnehmung, die Konzentration, das logische Denken und die Denkflexibilität verbessert werden.
Ganzheitliches Gedächtnistraining steigert nachhaltig die Leistung des Gehirns

Jeden Montag von 10.00 - 11.30 Uhr außer in den Ferien
Mo.
27.06.22 10:30 - 12:00
Pfarrheim
Aystetten St. Martin
Eltern-Kind-Gruppe
mögliche Themen könnten sein:
• Sauberkeitserziehung
• Eifersucht und Neid
• Streit und Machtkämpfe unter den Geschwistern
• Mein Kind ist im Trotzalter
• Essensgewohnheiten des Kindes
• Auffälliges Verhalten des Kindes
• Besitzen und Teilen
• Sprachentwicklung, Sprachauffälligkeiten
• Schlafgewohnheiten des Kindes • Grenzen setzen
• Umgang mit Strafe als Erziehungsmittel
• Ablösungsprozesse in der Erziehung
• Reflexion der eigenen Erziehungsziele
• Unterschiede des heutigen Kindseins zu früher
• Heimliche Miterzieher
• Musikalische Früherziehung
• Geeigneter Einsatz von Spielzeug oder Bilderbücher
• Spiele für Kleinkinder
• Mein Kind kommt in den Kindergarten
Gemeinde/Stadtteil/Pfarrei?
• Mein Engagement in Vereinen
• Wie kann ich Einfluss nehmen auf örtliche Entscheidungen? (für mich als Frau, Familie, Kinder)
• Verhältnis Neuzugezogene und „Einheimische“
• Familienfreundlichkeit meines Lebensraumes
• Angebot vor Ort (Kindergarten, Hort, Schule, Spielplätze, ...)
• Wie kann ich Netzwerke aufbauen?
• Gemeinschaft erleben- gemeinsam Feiern: Meine Erfahrungen
• Zusammenleben unterschiedlicher Generationen
Mo.
27.06.22 15:00
Pfarrheim
Stadtbergen Maria Hilfe der Christen