kopie-von-thementage

Ein Thema – in hunderten Facetten: Das ist das Konzept der KEB Thementage. Gerade in Zeiten der Vereinfachung ist es unser Anspruch als Katholische Erwachsenenbildung, Differenzierungen und Diskussionen ein Forum zu bieten. Unser Netzwerk von über 120 Mitgliedseinrichtungen in Bayern macht es möglich: mit Bildungsveranstaltungen im gesamten Freistaat widmen wir uns zwei Wochen lang einem Thema – aus ganz unterschiedlichen Perspektiven mit über 100 Veranstaltungen.

Nächste Veranstaltungen im Landkreis Augsburg

LeA - Lebensqualität fürs Alter - Gedächtnistraining für Anfänger und Fortgeschrittene

zur Erhaltung der geistigen Fitness: Gehirnjogging mit Puzzlen, Rätsel und mehr
Do. 20.06.24 09:30 - 11:00
Pfarrheim
Diedorf Herz Mariä
ist ein Kurs für Menschen ab der Lebensmitte –

ein Trainingsprogramm für Körper, Geist und Seele


LeA trägt dazu bei,

die Gesundheit zu erhalten,
die Selbstständigkeit zu fördern,
die Beziehungsfähigkeit zu erweitern,
das eigene Älterwerden sinnvoll zu gestalten.
In regelmäßigen Gruppentreffen
werden Bausteine aus vier Bereichen kombiniert:

Gedächtnis
- mit Spaß geistig fit bleiben!
Bewegung
- beweglich bleiben und sich entspannen!
Alltagskompetenzen
- mit den Veränderungen im alltäglichen Leben umgehen!
Lebenssinn
- sich mit Sinnfragen auseinander setzen und Kraftquellen im Glauben finden!
Do. 20.06.24 09:30
Online
Hiltenfingen St. Silvester
Online-Veranstaltung
Bitte gemütlich anziehen.

Klöppeln - Erlernen neuer Techniken für Anfänger und Fortgeschrittene

Vom Ganzschlag bis zur Eternelle mit individueller Betreuung je nach Wissensstand
Do. 20.06.24 19:00 - 21:00
Laurentiushaus Bobinen
Bobingen St. Felizitas

Lesung mit Diskussion: Zeitreise Mord - alte Akten und Polizeiarbeit damals und heute

Moderne Polizeiarbeit heute: Wie unterscheidet sich die Polizeiarbeit heute zu der in den 1950er Jahren?
Do. 20.06.24 19:00
Kulturbahnhof
Buch7-Kulturbahnhof gemeinnützge GmbH
TrueCrime Starnberger See – Mord im Hause Adlon Starnberg, 13.
Dezember 1951: In der Villa von Ottilie Adlon wird die Mieterin Sonja
Bletschacher bestialisch ermordet; die Polizei tappt im Dunkeln.

Die Historikerin Dr. Ulrike Claudia Hofmann hat diesen Fall anhand der
Originalquellen rekonstruiert.

Moderne Polizeiarbeit heute: Wie unterscheidet sich die Polizeiarbeit
heute zu der in den 1950er Jahren?

Kriminalhauptkommissar Ludwig Waldinger bewertet das recherchierte
Verbrechen und vergleicht die Ermittlungsmethoden mit den neuesten
Erkenntnissen der Kriminalistik und Wissenschaft.

Wir bitten um eine Spende von 12,-
Euro zur Förderung der Angebote im
buch7-Kulturbahnhof.

Anmeldung und weitere Infos unter
buchladen@buch7.de oder
08230/2739777
Fr. 21.06.24 09:30
Pfarrheim
Hiltenfingen St. Silvester
Bitte gemütlich anziehen.
Zusätzlicher Kurs im Luitpoldpark Schwabmünchen
Anmeldung erforderlich bei Frau Andrea Knoll unter: andrea75knoll@googlemail.com

Bildungsfahrt mit Führung in den Botanischen Garten Augsburg

Wir erkunden den Botanischen Garten - Besuch der Ausstellung
Fr. 21.06.24 14:00
Veranstaltung ausgebucht
Botanischer Garten Augsburg
Anhausen St. Adelgundis

Umgang mit Trauer und Krisen

Hilfe zur Selbsthilfe
Fr. 21.06.24 16:00 - 17:30
Klostergebäude
Klosterlechfeld Maria Hilf
Diese geschlossenen Trauergruppe bleibt über einen längeren Zeitraum zusammen. Durch die Verbindlichkeit der Teilnahme und den Charakter der „Geschlossenheit“ kann eine vertraute Atmosphäre entstehen, um eine Strecke des Trauerweges gemeinsam zu gehen.

Die zwölf einzelnen Themen umfassen den Spannungsbogen Erinnerungen aus der Zeit „vor dem Sterben“, über das Abschiednehmen, das Sterben, die intensive Zeit zwischen Tod und Beerdigung, die nachfolgenden Wochen und Monate bis zum Blick in das jetzige Leben mit der Perspektive in die Zukunft, bei der die Trauer als wertvolle Quelle des eigenen Lebens erfahrbar werden kann.

Unser Ziel ist es, den erlittenen Verlust in das weitere Leben stabil zu integrieren und die gemeinsam erlebte Zeit voll Dankbarkeit als wertvollen Lebensschatz geborgen zu halten.



Für wen geeignet?

Für Menschen, die sich bewusst nochmal auf die gemeinsame Zeit mit dem Verstorbenen, auf die intensivsten Momente ihres Trauerlebens einlassen möchten, um daraus Ressourcen, Schätze und „Offen Gebliebenes“ heilsam zu entdecken.

Wer sich tiefer auf seinen persönlichen Trauerweg einlassen möchte, kann durch Impulse und Anregungen im Zusatzmaterial für die Beschäftigung zu Hause Stück für Stück ein persönliches Erinnerungsbuch gestalten.

Kapellen aus drei Epochen mit allen Sinnen erleben

Wochenendseminar mit Tagesexkursion
Fr. 21.06.24 18:00 - 23.06.24 13:00
Diözesanexerzitienhaus
Leitershofen Diözesanexerzitienhaus
Drei Kirchenbauten aus drei Epochen. Am Freitagabend erleben Sie das 1963 von Thomas Wechs im Stil des Neuen Bauens errichtete Exerzitienhaus. Der Samstag führt uns auf eine Exkursion zunächst zu einer der Sieben Kapellen nach Unterliezheim. Dort sehen wir die zeitgenössische, minimalistische Sakralbauweise des Architekten John Pawson in exponierter Lage. Zurück in die Vergangenheit geht es beim Besuch der mittelalterlichen Ruinenkirche Spindeltal bei Wellheim. Am Sonntag steht die architektonisch eindrucksvolle Kirche des Exerzitienhauses mit ihrer parabelförmigen Lichtöffnung und romanischem Holzkreuz im Mittelpunkt. Hier werden wir einen abschließenden Gottesdienst feiern. Neben architektonischen und theologischen Erklärungen soll der Schwerpunkt auf einem ganzheitlichen Erleben dieser spirituellen Orte liegen. So werden wir eine Wegstrecke pilgernd zu Fuß zurücklegen, Impulse aufnehmen und freie Andachtsformen feiern, gemeinsam picknicken, in besonderer Atmosphäre Gedichten, Musik und dem Gesangsvortrag einer Sopranistin lauschen.

Aus der Kraft der Seele gestalten

Holzbildhauen mit Anleitung
Fr. 21.06.24 18:00 - 23.06.24 13:00
Diözesanexerzitienhaus
Leitershofen Diözesanexerzitienhaus
Lässt sich aus dem, was ich tue, Tieferes erspüren und erfassen? Wie kann ich Sinn in meiner Arbeit finden? – An diesen Tagen erlernen Schnitzinteressierte den Umgang mit Schnitzeisen und Hammer (Klüpfel). Sie gestalten ihr eigenes kleines Kunstwerk in Holz. Jedem Kursteilnehmer wird dabei individuell geholfen. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Material und Werkzeug werden gestellt. Durch Impulse, gemeinsames Tun und Austausch kommen wir der Bedeutung unserer schöpferischen Kraft näher. Begrenzte Teilnehmerzahl. Die Veranstaltung findet teilweise im Freien statt.

Waldzeit: Naturpädagogik mit Kindern: Sie leiten eine Eltern Kind Gruppe oder interessieren sich dafür

Lerne Sie den Wald als festen Rahmen mit Ritualen kennen, bei jedem Wetter - spielerisch mit allen Sinnen
Sa. 22.06.24 09:00
KEB LDKR AUGSBURG
KEB Landkreis Augsburg e.V. Langweid
ie leiten eine Eltern-Kind-Gruppe und interessieren sich dafür einen Waldtag zu gestalten oder möchten eine Waldspielgruppe ins Leben rufen? Die Natur bietet den optimalen Raum für die Entwicklung in ganz unter-schiedlichen Bereichen.
In unserer Fortbildung lernen Sie den Wald als festen Rahmen mit Ritualen kennen, bei jedem Wetter. Ge-meinsam entdecken wir ihn spielerisch, Station für Station, mit allen Sinnen.
Praktische Anregungen in der Natur mit Spielen, Liedern und Aktionen passend zur Jahreszeit. Frei von vorgegebenem Spielzeug entwickeln sie phantastische Spielideen und lassen beispielsweise den Baumstamm als Pferd durch den Wald reiten. Unser Waldtag endet am Brotzeitplatz. Danach findet ein gemeinsamer Austausch, beim Mittagessen im Exerzitienhaus Leitershofen statt. Dabei können wir uns noch einmal über den spannenden Vormittag unterhalten.
Bitte mitbringen: dem Wetter angepasste Kleidung, Schreibutensilien, Rucksack mit kleiner Brotzeit

In Kooperation mit dem DJK LEITERSHOFEN!

Der Kurs findet einmalig an einem Samstag von 09:00- 13:00 Uhr statt. Inhalt des Kurses ist die Vertiefung von Grundkenntnissen, mit dem Schwerpunkt Naturpädagogik. Damit Sie selbstständig eine Eltern-Kind-Gruppe, im Wald leiten können. Sie erhalten eine Teilnahmebestätigung.
Der Kurs ist für Gruppenleiter:innen der KEB Landkreis Augsburg und KEB Landkreis Neu-Ulm oder Günzburg und des DJK Leitershofen Kostenfrei! Sonst 50 Eur inkl. Mittagessen.
Wir bitten um verbindliche Anmeldung entweder online oder mit den benötigten Daten per E-mail an: keb.ldkr-augsburg@bistum-augsburg.de